Skip to main content

Rost von Besteck entfernen 850 x 350

3 Hausmittel um Rost vom Besteck zu entfernen

Rostfrei heißt bei Besteck leider nicht immer wirklich rostfrei. Viele Haushalte sind von Flugrost in der Spülmaschine betroffen – doch es gibt einfache Hausmittel, durch die Ihr Besteck wieder rostfrei glänzt! Hier die drei besten Tipps:


rost von besteck entfernenTipp 1: Zitronensaft

Zitronen helfen nicht nur beim Entkalken diverser Küchengeräte, sondern können auch bei der Bekämpfung von Flugrost eingesetzt werden. Bei leichtem Flugrost einfach ein paar Spritzer Zitronensaft oder -Konzentrat auf einen weichen Lappen, beispielsweise ein Mikrofasertuch, geben und über die Roststellen reiben. Polieren Sie im Anschluss mit einem anderen Tuch nach. Bei hartnäckigeren Flecken legen Sie das betroffene Besteck über mehrere Stunden oder über Nacht in ein Bad aus verdünnter Zitronensäure. Zwischendurch können Sie überprüfen, ob der Rost sich schon lösen lässt.


Hausmittel gegen rostiges BesteckTipp 2: Cola

Was auf den ersten Blick komisch klingt, kann wahre Wunder wirken. In Cola ist Phosphorsäure enthalten, durch die aus dem rostbraunen Eisenoxid farbloses Eisenphosphat wird. Das Eisenphosphat wirkt zudem wie ein Korrosionsschutz. Legen Sie Ihr rostiges Besteck dazu nur mit der Klinge in ein mit Cola befülltes Gefäß und lassen dies über mehrere Stunden einwirken (die Phosphorsäure in Cola ist niedrig konzentriert, weswegen man etwas Geduld braucht). Im Normalfall wird sich der Rost von selbst lösen und Sie müssen im Anschluss nur mit etwas Alufolie nachpolieren. Übrigens können Sie gerne abgestandene Cola oder Reste benutzen, sie muss nicht frisch sein.


BackpulverTipp 3: Backpulver oder Kaiser Natron

Die reinigende Wirkung von Backpulver oder Kaiser Natron ist hinreichend bekannt und kann auch bei Flugrost angewandt werden. Dazu einfach aus Wasser und Backpulver oder Kaiser Natron eine cremige Paste anmischen und mit einem Schwamm auf die betroffene Stelle auftragen. Das Backpulver/Natron wird den Rost quasi aus dem Metall herausziehen und er lässt sich mit dem Schwamm leicht ablösen. Nach der Behandlung mit der Paste spülen Sie Ihr Besteck einfach mit etwas Wasser und Spülmittel nach.


Tipp

Flugrost ist erst einmal nicht bedenklich, wird er aber nicht entfernt, kann der Rost sich im Metall festsetzen und es kommt zum bekannten Lochfraß. Wer nicht nach jedem Spülgang jedes Besteckstück einzeln auf Rost untersuchen möchte, kann präventiv auch ein zusammengeknülltes Stück Alufolie in den Besteckkasten geben.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen