Skip to main content

Elektrischer Messerschärfer Test Vergleich 2018


Bestseller ansehen!*

Vorteile von elektrischen Messerschärfern

  • Einfach zu handhaben – schnell und zuverlässig schleifen
  • Für alle gängigen Klingen geeignet.
  • 3-Phasen-Schleifen für hervorragende Ergebnisse
  • Geringer Materialabtrag erhöht Langlebigkeit der Messer
  • Schärfewinkel einstellbar
  • Bei den meisten Produkten ist Zubehör für Wellenschliff und Scheren im Lieferumfang enthalten.

Elektrischer Messerschärfer Test im Überblick

Herausgeber
ProduktErgebnis
testberichte.de Work Sharp Knife and Tool Sharpenersehr gut
Stiftung Warentest Kai AP 118sehr gut

Derzeit ist noch kein elektrischer Messerschärfer Test zu den Produkten von Graef vorhanden.



Allgemeines zu elektrischen Messerschärfern

Wer kennt das nicht? Man steht in der Küche und versucht, das Essen vorzubereiten, aber das Messer schneidet einfach nicht mehr vernünftig, schlimmer noch, viel eher entsteht der Eindruck, als würde es elektrischer Messerschaerfer Test und Vergleichnur noch hacken und würde nun seinen Dienst endgültig versagen. Und das, wo es sich doch um das erkorene Lieblingsmesser handelt. Das ist nicht nur sehr ärgerlich, weil nun die Vorbereitung des Essens erheblich mehr Zeit in Anspruch nimmt, sondern weil nun wohl oder übel die Anschaffung eines neues Messers ansteht.

Aber ganz so schlimm ist es nicht, denn hier stehen nun eine Vielzahl elektrischer Messerschärfer auf dem Markt zur Verfügung. Ihre Handhabung ist sehr einfach, und egal in welcher Preisklasse man sich bewegt, letztlich immer die gleiche. Die Klinge des stumpfen Messer wird in den Messerschärfer gelegt und sogleich nimmt dieser seine Arbeit auf.


Warum wird eine Klinge stumpf?

Die scharfe Kante der Klinge wird Grat genannt. Dieser Grat verbiegt sich mit jeder Nutzung ein wenig oder bekommt sogar mikroskopisch kleine Verletzungen. Das gehört zu den ganz natürlichen Abnutzungserscheinungen.

Mit Hilfe eines elektrischen Messerschäfers wird dieser Grat nun wieder aufgerichtet. Danach ist das Messer wieder genauso scharf wie zu Beginn. Es handelt sich also nicht darum, dass man sich ein qualitativ schlechtes Messer zugelegt hat, sondern es handelt sich hier tatsächlich um ganz normale Abnutzungserscheinungen.


Unterschiede bei elektrischen Messerschärfern

Zwar ist die Funktionsweise bei allen Messerschärfern die gleiche, aber es kommt auf das Material an, das im inneren des Schleifers verwendet wird. Die gerade beschriebene Schleiffunktion kann nämlich nur sachgerecht ausgeführt werden, wenn das verwendete Schleifmaterial härter ist als die zu schleifende Klinge. Letztlich wird bei jedem Schleifen eines Messer oder einer Schere ein bisschen Material abgetragen. Das wiederum gelingt nur, wenn das Schleifmaterial härter ist als die Klinge.

Bei den eingesetzten Schleifmaterialien in elektrischen Messerschärfern handelt es sich um Keramik, Stahl oder sogar um Diamanten. Bei sehr günstigen elektrischen Messerschärfern kann es sein, dass der hier verwendet Stahl einfach nicht hart genug ist. Die Folge ist dann ein nicht zufriedenstellendes Schleifergebnis.

Ein wichtiges Kaufargument bei der Wahl eines elektrischen Messerschärfes sollte insgesamt seine Qualität sein. Denn eines ist noch sehr wichtig. Ein guter Messerschärfer ist in der Lage, das stumpf gewordene Messer sowohl zu schärfen, als auch seine Schärfe über einige Zeit aufrechtzuerhalten. Wie bereits angesprochen, wird jedes Mal ein wenig Material von Messer abgenommen, dieser Vorgang ist natürlich nicht unendlich wiederholbar, darum sollte man vermeiden, einen Messerschärfer in Betracht zu ziehen, der sehr grob arbeitet. Das würde dann nur die Lebenszeit des Messers verkürzen.


Der elektrische Messerschärfer, eine lohnende Investition

Auch wenn der Anschaffungspreis eines guten elektrischen Messerschärfers im ersten Moment die Meinung aufkommen lässt, es sei sinnvoller, sich gleich ein neues Messer zuzulegen, so handelt es sich hier definitiv um einen Trugschluss.

Wie bereits erklärt, wird jedes noch so gute und teure Messer mit der Zeit einfach stumpf, weil es sich hierbei um eine natürliche Abnutzungserscheinung handelt.

Ein guter elektrischer Messerschärfer sorgt jedoch innerhalb ganz kurzer Zeit und auch noch recht mühelos dafür, dass die ursprüngliche Schärfe des Messers wieder hergestellt wird.

Man sollte bedenken, dass man mit Hilfe seines elektrischen Messerschärfers sämtliche Küchenmesser wieder auf Vordermann bringen kann, das Gleiche gilt natürlich auch für alle im Haushalt befindlichen Scheren.

Der Vorteil von elektrischen Messerschärfern liegt natürlich auch darin begründet, dass es für seine Handhabung keiner Kenntnisse oder Übung bedarf.

Während bisher der sogenannte Messerstahl hauptsächlich in den Küchen vertreten war, so hält der elektrische Messerschärfer nun immer mehr Einzug. Der Grund ist einfach der, dass jeder erfahrene Koch sein Messer binnen von Sekunden über seinen Stahl schärft, was allerdings einiges an Übung verlangt. Für einen Laien ist das jedenfalls keine einfache Aufgabe, die nun von dem elektrischen Messerschärfer gerne übernommen wird.


Die folgenden Küchenhelfer könnten Sie ebenfalls interessieren:


Elektrischer Messerschleifer Test Vergleich bewerten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *