Skip to main content

Mikrowelle mit Backfunktion Vergleich und Ratgeber 2018


Eine Mikrowelle mit Backfunktion – Das mag etwas verrückt klingen, tatsächlich ist diese Kombination aber inzwischen eine ausgereifte Variante der klassischen Mikrowelle, und vereint die Vorteile des Gerätes mit denen eines Backofen. Pizza aufwärmen und direkt im Anschluss knusprig Backen, oder auch mal einen Kuchen backen – das und vieles mehr ist mit den Multitalenten möglich. Da die Auswahl an Geräten sehr umfangreich ist, stellen wir ihnen in diesem Ratgeber die besten 4 Modelle vor und gehen außerdem darauf ein worauf bei der Auswahl zu achten ist.


Unsere Top 4 Empfehlungen

Im Folgenden stellen wir ihnen die 4 unser Meinung nach besten Geräte vor, um ihnen einen kleinen Überblick über das Angebot zu geben und die Suche zu erleichtern. Ausgewählt wurden die Modelle nach Funktionsumfang, Preis-Leistungs-Verhältnis und natürlich danach, wie gut sie in der Praxis tatsächlich performen. Außerdem haben wir aus jeder Preisklasse ein Modell ausgewählt um für jedes Budget eine Lösung zu bieten.

1234
Bauknecht MW 49 SL Empfehlung CASO HCMG25 Severin MW 7848 Bestseller Sharp R-860S
ModellBauknecht MW 49 SLCASO HCMG25Severin MW 7848Sharp R-860S
Preis

245,00 €

188,85 € 219,99 €

149,07 €

180,03 € 299,00 €

HerstellerBauknechtCASOSeverinSharp
Mikrowellenleistung800 Watt900 Watt900 Watt900 Watt
Fassungsvermögen25 Liter25 Liter25 Liter25 Liter
Gewicht18,3 kg18,1 kg17,4 kg16,5 kg
Maße46 x 52 x 31 cm46,7 x 51,5 x 30,7 cm51 x 45 x 31 cm49,5 x 49 x 28,7 cm
InstallationstypFreistehendFreistehendFreistehendFreistehend
FarbeSchwarz / SilberSchwarz / SilberSilberSchwarz / Silber
Automatikprogramme Ja Ja Ja Ja
Grillfunktion Ja Ja Ja Ja
Heißluftfunktion Ja Ja Ja Ja
Dampfgarfunktion Ja Nein Nein Nein
Ober- und Unterhitze Nein Nein Nein Nein
Preis

245,00 €

188,85 € 219,99 €

149,07 €

180,03 € 299,00 €

Zum Produkt!*Zum Produkt!*Zum Produkt!*Zum Produkt!*

Bauknecht MW 49 SL

Die Bauknecht MW 49 SL ist ein Multifunktionales Tischgerät mit 25 L Fassungsvermögen. Mit Abmessungen von 46 x 52 x 31 cm und einem Gewicht von 18.3 Kilogramm erfüllt die Mikrowelle mit Backfunktion definitiv die Anforderungen an ein Tischgerät. Preislich liegt das Gerät eher im oberen Segment, bietet aber auch entsprechend ein hohes Qualitäts- und Leistungsniveau.

Die Mikrowelle verfügt neben den klassischen Features über eine Dampfgarfunktion, eine Heißluft Funktion, eine Brotauftaufunktion, und die Modi Crisp-Fry und Crisp. Mit letzteren werden auch Pizza und Pommes sehr knusprig.

Das nötige Zubehör, wie z.B. ein Dampfgar-Behälter ist inklusive. Die Bedienung über das Touchfeld ist sehr angenehm und intuitiv, und mit den voreingestellten Modi für unterschiedliche Gerichte bekommt jeder ein gutes Ergebnis hin. Auch die Reinigung gestaltet sich dank der Auto Clean Funktion nicht aufwändig.

Empfehlung Bauknecht MW 49 SL

245,00 €

Zum Produkt!*

Severin MW 7848

Die Severin MW 7848 ist eine freistehende Mikrowelle mit Backfunktion aus dem unteren Preissegment und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit Außenmaßen von 31 x 51 x 45 Zentimetern und einem Fassungsvolumen von 25 Litern gehört die Mikrowelle zu den größeren Geräten. Sie wiegt 16 Kilogramm und arbeitet bei einer Leistung von 900Watt.

Das Allround-Gerät verfügt über 3 Modi und 10 Automatikprogramme. Die Modi Mikrowelle, Heißluft und Grill lassen sich beliebig miteinander kombinieren, und überzeugen in der Praxis. Auch Gerichte wie Pizza, Pommes, oder auch Brötchen lassen sich sehr einfach und schnell zubereiten und kommen dem Ergebnis mit einem „echten“ Ofen sehr nahe. Die Bedienung ist einfach, lediglich das nicht abschaltbare Piepen bei jedem Knopfdruck nervt auf Dauer.

Bestseller Severin MW 7848

149,07 €

Zum Produkt!*

Sharp R-860S

Die Sharp R-860S ist eine freistehende Mikrowelle mit Backfunktion aus dem mittleren Preissegment mit einem Fassungsvermögen von ebenfalls 25 Litern. Sie misst 49,5 x 49 x 28,7 cm und wiegt 19,5 Kilogramm. Das Gerät verfügt über eine Mikrowellenfunktion, eine Heißluftfunktion, und ein Grill Modus. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Automatikprogrammen für einzelne Gerichte. Von Pizza über Kuchen bis Hähnchen lässt sich mit der Mikrowelle mit Backfunktion also alles zubereiten.

Da das Gerät ohne Drehteller auskommt kann auch eckiges Geschirr verwendet werden. Die Reinigung der Mikrowelle gestaltet sich jedoch trotzdem umständlich, die freiliegende Heizspirale beispielsweise ist da nicht förderlich. Auch an Zubehör mangelt es, man könnte bei dem Preis etwas mehr erwarten als ein Gestell und ein Rundblech. Ein Pluspunkt ist die integrierte Kindersicherung.

Sharp R-860S

180,03 € 299,00 €

Zum Produkt!*

Caso HCMG25

Die Freistehende Caso HCMG25 Mikrowelle mit Backfunktion befindet sich Preislich im Mittelfeld und verfügt über ein Fassungsvermögen von 25 L. Das Gerät misst 46,7 x 51,5 x 30,7 Zentimeter und bringt 18,1 Kilogramm auf die Waage. Neben der klassischen Mikrowellenfunktion verfügt die Allround-Mikrowelle über eine Heißluftfunktion und eine Grillfunktion. Außerdem sind einige Automatikprogramme vorhanden, mit denen sich spezielle Gerichte kinderleicht zubereiten lassen.

Insgesamt überzeugt das Gerät in der Praxis. Von Pizza über Kuchen bis Pommes lässt sich alles schön knusprig backen oder aufwärmen. Ein großer Pluspunkt ist außerdem das moderne Design mit der verspiegelten Glastür. Die Bedienung ist jedoch etwas gewöhnungsbedürftig, auch weil die Bedienungsanleitung sehr ungenau ist. Die Verarbeitung des Geräts hingegen ist sehr hochwertig.

CASO HCMG25

188,85 € 219,99 €

Zum Produkt!*

Die Vorteile einer Mikrowelle mit Backofenfunktion

  • Schnelle Zubereitung: Eine Mikrowelle mit Backfunktion bewältigt den Backvorgang meist deutlich schneller als ein herkömmlicher Ofen.
  • Preiswert: Die Kombi-Mikrowellen bieten die meisten Vorteile eines Backofens zu einem deutlich erschwinglicheren Preis.
  • Vorteile Mikrowelle mit BackofenEinfache Bedienung: Die Automatikprogramme für alle gängigen Gerichte erleichtern die Anwendung enorm.
  • Vielseitig: Die Mikrowelle mit Backfunktion vereint Auftaufunktion, Grillfunktion, Heißluftfunktion, und Garfunktion in einem Gerät und bietet je nach Modell zusätzlich eine Crisp-Fry Funktion.
  • Besseres Geschmackserlebnis: Die Mikrowelle mit Backfunktion übertrifft auch in den normalen Mikrowellenfunktionen jede herkömmliche Mikrowelle, vor allem beim Aufwärmen von Tiefkühlspeisen.

Kaufberater für Mikrowellen mit Backfunktion

Anschließend gehen wir näher auf die Eigenschaften einer Mikrowelle mit Backofen und ihre Besonderheiten ein. So werden die unterschiedlichen Modi erklärt, und auch die Unterschiede zu einem gewöhnlichen Backofen klargestellt. Ebenso werden die beiden Mikrowellentypen, also freistehende Geräte oder Einbaumodelle verglichen. Zu guter Letzt haben wir eine Übersicht aller Punkte die Sie bei der Auswahl und dem Kauf einer Mikrowelle mit Backfunktion beachten sollten zusammenstellt, um ihnen die Suche zu erleichtern.


Was ist der Unterschied zum normalen Backofen?

Der Erste große Unterschied ist die Größe der Geräte. Während Backöfen gewöhnlich über ein Fassungsvermögen von 40 bis 50 Litern verfügen beschränken sich die meisten Kombigeräte auf 25 Liter. Außerdem sind viele Geräte als freistehendes Modell konzipiert, müssen also nicht fest verbaut werden.

Ein weiterer Unterschied liegt in den Zusatzfunktionen. Während Automatikprogramme bei den Mikrowellen Standard sind, findet man diese nur bei den neuesten und besten Öfen. Und selbstverständlich wäre da auch noch die Mikrowellenfunktion, die Backöfen fehlt.

Sie lässt sich in den Kombi-Geräten sehr gut nutzen um beispielsweise eine Tiefkühlpizza erst aufzutauen und diese dann anschließend mit dem entsprechenden Modus knusprig zu backen.


Mikrowelle mit Backfunktion welche ZusatzfunktionenWelche Zusatzfunktionen bietet eine Mikrowelle mit Backfunktion?

Eine Mikrowelle mit Backfunktion verfügt über eine Vielzahl an Modi, die alle ihr eigenes Einsatzgebiet haben und sich bei Bedarf auch kombinieren lassen um den Backvorgang zu beschleunigen. Dank dieser Vielzahl an Zusatzfunktionen lassen sich mit einer Mikrowelle mit Backfunktion von Pizza über Pommes bis Kuchen unzählige Gerichte zubereiten. Im Folgenden sind die wichtigsten Modi und ihre Einsatzgebiete erklärt. Auch Auf Automatikprogramme und deren Vorteile gehen wir kurz ein.


Auftauprogramm

Das Klassische Auftauverfahren einer Mikrowelle kommt natürlich auch in der Mikrowelle mit Backfunktion zum Einsatz. Das Auftauprogramm arbeitet mit einer deutlich geringeren Wattzahl als das Aufwärmprogramm, um das Lebensmittel nicht direkt zu garen und zu garantieren das die Nährstoffe erhalten bleiben. Die Auftauzeit ist vom Gewicht und dem Wassergehalt abhängig, weshalb viele Mikrowellen eine Automatik besitzen, die aus Art und Gewicht der Lebensmittel die optimalen Auftauzeiten ableiten. Da sich beim Auftauen das Wasser in den Lebensmitteln verflüssigt ist es sinnvoll Geschirr zu verwenden auf dem dieses Ablaufen kann.

Dampfgarfunktion

Bei der Mikrowelle mit Backfunktion ist die Dampfgarfunktion gewöhnlich nur verfügbar indem man parallel ein entsprechendes Dampfgarset einsetzt. Beim Dampfgaren befindet sich unter dem Behälter für das zu garende Gericht ein Wasserbehälter, dessen Inhalt erhitzt wird. Dabei entsteht reiner Wasserdampf der nun nach oben steigt und die Lebensmittel zu garen beginnt. Dieser Vorgang hat den Großen Vorteil, dass dem Gericht beim Garen kaum Feuchtigkeit entzogen wird. Daher eignet sich Diese Methode besonders für Gemüse oder Aufläufe. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Mikrowelle mit Dampfgarer.

Grillfunktion

Für die Grillfunktion sind in einer Mikrowelle mit Backfunktion ein oder zwei Grills verbaut. Die Varianten mit zwei Grills sind zu bevorzugen, da diese besonders bei der Zubereitung von Pizza oder ähnlichen Gerichten ein besseres Ergebnis bieten. Dies liegt daran, dass der Mikrowelleninhalt durch die zwei Grills von oben und unten erhitzt wird. Die Grills sind das Herzstück einer Mikrowelle mit Backfunktion, denn Sie ermöglichen das zubereiten von Pizza, Brötchen usw. ohne dass das Ergebnis matschig ist oder nach Pappe schmeckt.

Heißluftfunktion

Bei der Heißluftfunktion wird die Luft im Innenraum der Mikrowelle mit Backfunktion auf bis zu 250 Grad erhitzt. Die Hitze wird dann an das Gericht von allen Seiten weitergegeben, wodurch eine gleichmäßige Erhitzung erzielt wird. Besonders gut geeignet für Kuchen o.ä. sind Modelle mit einer Umluftfunktion, bei der die heiße Luft durch einen Ventilator gleichmäßig verteilt wird. Ein Vorteil zu Heißluftbacköfen ist die höhere Backgeschwindigkeit einer Mikrowelle mit Backfunktion. Außerdem ist die Mikrowelle energiesparender.

Crisp-Fry

Bei der Crisp-Fry Methode wird das zuzubereitende Gericht in eine spezielle Alu-Schale gelegt. Diese wird anschließend in Minutenschnelle auf über 200 Grad erhitzt, und gibt die Hitze nun gleichmäßig an das Gericht weiter. Mit dieser Methode lassen sich Pommes, Bratkartoffeln, Pizza, Bacon, Hähnchenschenkel und vieles mehr wunderbar knusprig braten, ein Ergebnis was mit einer gewöhnlichen Mikrowelle nicht vorstellbar wäre. Für die Zubereitung mancher Gerichte empfiehlt es sich die Crisp-Fry Methode mit der Grillfunktion zu kombinieren, besonders bei Fleischgerichten wie Hähnchen. Die Funktion bietet außerdem die Beste Möglichkeit eine wirklich knusprige, leckere Pizza in der Mikrowelle zuzubereiten.

Automatikprogramme

Eine Mikrowelle mit Backfunktion verfügt normalerweise auch über eine Anzahl an Automatikprogrammen. Zum einen handelt es sich dabei um vorab erstellte Einstellungen von Modus, Hitze, etc. Die Automatik Programme können aber deutlich mehr. Sie sind oft automatisierte Einstellungsprofile die unterschiedliche Modi so kombinieren, dass ein bestimmtes Gericht perfekt zubereitet wird. Hierzu wird während dem Backvorgang beispielsweise automatisch der Modus gewechselt und die Hitze erhöht/gesenkt und zu guter Letzt der Backvorgang nach der perfekten Zeit beendet. Besonders praktisch ist diese Funktion für Neulinge oder Nutzer die sich nicht ausführlich mit dem optimalen Backvorgang für unterschiedliche Gerichte auseinandersetzen wollen, sondern auf die Bequemlichkeit einer normalen Mikrowelle Wert legen.


Welche Mikrowellentypen gibt es?

Eine Mikrowelle mit Backfunktion ist im Grunde in zwei Ausführungen erhältlich: Als freistehendes Gerät, wie alle der von uns vorgestellten, oder als Einbaugerät. Im Folgenden Stellen wir beide Gerätetypen vor und gehen jeweils auf ihre Vor- und Nachteile ein. Außerdem erklären wir die maßgeblichen Unterschiede zwischen beiden Ausführungen, und geben eine Empfehlung ab welche Version sich wann besser eignet.

Freistehende Geräte

Eine freistehende Mikrowelle mit Backfunktion ist meistens eher kompakt und platzsparend, büßt dafür aber auch Fassungsvermögen ein. Die meisten freistehenden Modelle fassen 25 Liter. Sie eignen sich besonders für Single-Haushalte und kleine Küchen. Ein solches Kombigerät spart eh schon enorm viel Platz da es einen Ofen ersetzt und die freistehende Variante benötigt nicht mal einen festen Einbauplatz. Energiesparender sind diese Geräte oft auch. Der größte Nachteil ist das Fassungsvermögen, größere Aufläufe oder Kuchen, oder mehrere Pizzen gleichzeitig lassen sich hier nicht zubereiten.

Einbau Geräte

Die Einbau Geräte ähneln oft einem Ofen mehr als einer Mikrowelle und fassen mit einem Fassungsvermögen von 30 bis 40 Litern auch ähnlich viel. Eine Mikrowelle mit Backofen zum einbauen ist weniger zu Platzsparen und zur bequemen Kombination mehrerer Geräte oder als Ersatz für einen teuren Backofen, als viel mehr ein vielseitigerer Ofen für leidenschaftliche Köche gedacht. Sowohl preislich als auch bei der Leistung sind sie auf dem Niveau eines Backofens, bieten aber zusätzlich die Funktionen einer Mikrowelle.


Das richtige Modell finden – Was gibt es beim Kauf zu beachten?

Eine Mikrowelle mit Backfunktion wird inzwischen von zahlreichen Anbietern und in zahlreichen Ausführungen angeboten. In diesem Durcheinander das richtige Modell zu finden und keinen Fehlkauf zu tätigen ist gar nicht so leicht. Deshalb haben wir die wichtigsten Auswahlkriterien zusammengestellt um ihnen dabei zu helfen das richtige Modell für Ihre individuellen Anforderungen und ihr Budget zu finden.


Ihre Bedürfnisse – Welche Zusatzfunktionen brauchen Sie?

Zusatzfunktionen Backofen Mikrowelle

Die wohl wichtigste Frage ist die nach dem gewünschten Funktionsumfang. Reicht eine zusätzliche Grillfunktion und ein Heißluft Modus? Oder benötigen Sie auch eine Crisp-Fry Funktion oder sogar eine Garfunktion? Sie sollten sich Fragen welche Funktionen Sie für Ihre häufigsten Gerichte benötigen. Denn in Funktionen zu Investieren die Sie nicht benötigen oder ein Gerät mit mangelndem Funktionsumfang anzuschaffen ist einer der häufigsten Fehler. Sie sollten auch überlegen ob Ihnen Features wie eine Kindersicherung oder eine große Auswahl an Automatikprogrammen wichtig sind.


Wattleistung und Volumen

Es gilt: Je höher die Wattleistung einer Mikrowelle mit Backfunktion, desto höher der Energieverbrauch und die zusätzlichen Energiekosten. Daher sollten Sie überlegen wie viel Leistung Sie wirklich benötigen, und auch generell darauf achten wie sparsam die einzelnen Geräte sind. Auch Ihre Anforderungen an das Fassungsvolumen sollten Sie genau überdenken, denn dies entschiedet darüber ob Sie ein Einbaugerät benötigen oder mit einem freistehenden Modell auskommen. Vor allem preislich ist der Unterschied hier enorm. Überlegen Sie deshalb genau wie viel Fassungsvermögen sie für Ihre geplante Anwendung benötigen.


Einbaumikrowelle oder freistehend – Welcher Mikrowellentyp eignet sich für Sie?

Wie eben schon erwähnt ist der größte Faktor bei dieser Frage das benötigte Fassungsvermögen. Dieses wiederum hängt von den Gerichten die Sie zubereiten möchten ab. Ein weiterer Faktor ist der verfügbare Platz. Verfügt Ihre Küche über einen weiteren Einbauplatz? Wollen Sie Ihren Ofen durch eine Mikrowelle Backfunktion ersetzen? Auch ihr Budget spielt in dieser Frage eine große Rolle, da Einbaumodelle gewöhnlich deutlich teurer sind. Insgesamt lassen sich aber freistehende Modelle empfehlen, da diese günstiger sind, den gleichen Funktionsumfang bieten, und auch genug Fassungsvermögen haben, wenn man nicht gerade viele Brötchen aufbacken oder Große Kuchen backen möchte.


Preis – wieviel kostet eine geeignete Mikrowelle mit Backfunktion?

Kosten Mikrowelle mit BackofenfunktionWie viel Geld sie in eine Mikrowelle mit Backfunktion investieren möchten können nur Sie selbst wissen, im Allgemeinen gilt hier aber: wer billig kauft, kauft zweimal. Die billigen Modelle erfüllen ihre Versprechungen oft nicht und erbringen nicht das gewünschte Ergebnis. High-End Geräte wie die Mikrowelle mit Backfunktion von Bauknecht kosten zwar deutlich mehr, halten dafür aber auch was Sie versprechen, und lohnen sich somit. Ein Faktor ist auch wie oft Sie das Gerät zu benutzen, da es sich natürlich nicht lohnt ein High-End Gerät anzuschaffen um es dann nur alle 2 Wochen mal zu verwenden.


Fazit zum Mikrowelle mit Backofenfunktion Kaufberater

Eine Mikrowelle mit Backfunktion ist eine großartige Kombi-Lösung für kleinere Küchen oder Single Haushalte, kann aber in der Version als Einbau Gerät auch leidenschaftliche Köche überzeugen. Die Kombination aus Mikrowelle und Backofen ist sehr gelungen, und bewältigt einige Gerichte sogar besser als ein herkömmlicher Backofen, z.B. Pizza.

Auch die Automatikprogramme, welche man bei Öfen eher selten findet sind ein großer Vorteil da sie vor allem Neulingen die Anwendung erleichtern, und die Bequemlichkeit einer normalen Mikrowelle auch bei speziellen Gerichten bewahren. Dank der äußerst umfangreichen Bandbreite an erhältlichen Geräten sollte sich für jedes Budget und alle Ansprüche das passende Allround-Gerät finden lassen.


Die folgenden Küchengeräte könnten Sie ebenfalls interessieren:


Bewerten Sie unseren Mikrowelle mit Backfunktion Ratgeber.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen vorhanden)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *